Follow / Follower

Unter einem „Follower“ versteht man im Allgemeinen Nutzer, die Profile von anderen Nutzern in einem sozialen Netzwerk abonniert haben. Durch das Folgen eines Nutzers bekommt man dessen Aktivität (auf Twitter zum Beispiel die Tweets) in seinem Feed angezeigt. Die Anzahl der Follower wird oft als Maß für die Bekanntheit einer Person gesehen. Aus der Sicht des Marketings ist die Anzahl der Follower natürlich in erster Linie mit Reichweite gleichzusetzen. Diese Reichweite muss aber nicht immer echt sein, da heutzutage Follower oder Abonnenten durch Fake-Profile einfach generiert werden können. Mittlerweile kommt es regelmäßig vor, dass soziale Netzwerke gegen Fake-Profile vorgehen und entsprechende Accounts sperren oder löschen. Die Löschung kann zur Folge haben, das bestimmte Profile, die „falsche Follower“ besitzen diese entsprechend verlieren.
Auch Twitch besitzt eine Follower-Funktion. Durch das Folgen eines Streamers auf Twitch bekommt man seine Aktivität in der Seitenleiste der Website angezeigt. Startet dieser Kanal dann einen Livestream, wird man als Follower benachrichtigt. Eine Liste aller Follower und deren Anzahl ist auf jedem Twitch-Kanal öffentlich einsehbar. Die Followerzahl auf Twitch ist insofern relevant, als das man mindestens 50 Follower benötigt, um in das Twitch-Affiliate-Programm aufgenommen werden zu können. Für die anschließende Qualifizierung zum Twitch-Partner gibt es keine weitere Follower-Grenze. Dennoch muss man für die Twitch-Partnerschaft eine gewisse Bekanntheit auf der Plattform und in den Sozialen Netzwerken besitzen (Zudem muss man in den letzten 30 Tagen 12 einzelne Tage insgesamt 25 Stunden gestreamt haben und dabei 75 durchschnittliche Zuschauer erreicht haben). Auch auf Twitch gibt es durch Fake-Follower manipulierte Followerzahlen. Man sollte niemals versuchen, sich unechte Follower zu kaufen oder seine Zuschauerzahlen durch Botting zu erhöhen, da dies gegen die Richtlinien verstößt und man so die Sperrung seines Kanals riskiert. Wird man selbst Opfer von Botting ist es empfehlenswert, Beweise zu sichern. Am besten ist es immer, seine Follower „ehrlich“ und organisch zu bekommen.


© brand and heist. All rights reserved.
Impressum. Datenschutz.