Discord

Discord ist eine kostenlose Software für das Versenden von Nachrichten, Chatten und für Video- und Sprachkonferenzen. Die Software wurde für Computer und Smartphones entwickelt. Im Juli 2019 verzeichnete Discord über 250 Millionen aktive Nutzer. Discord wurde im Mai 2015 veröffentlicht, das Konzept der Software kommt von Jason Citron. Die Software für Instant Messaging, Sprachkonferenzen und Videochats wurde schnell bei E-Sports- und LAN-Turnierspielern sowie bei Twitch-Streamern beliebt. Jeder Benutzer kann einen Server auf Discord erstellen, die öffentliche Sichtbarkeit und den Zugriff verwalten und einen oder mehrere Kanäle innerhalb des Servers erstellen. Innerhalb eines Servers können verschiedene Ränge mit eigenen Rechten vergeben werden. Bei Discord gibt es 2 Arten von Kanälen: Text- und Sprach-Channels. Kanäle können zudem als “NSFW” (Not safe for work) markiert werden, was Erstbetrachter dazu zwingt, ihr Alter zu bestätigen. Jeder Discord-Benutzer hat eine persönliche Identifikationsnummer, die aus einer Raute und einer 4-Stelligen Zahl besteht. Das ermöglicht es, dass mehrere Benutzer den gleichen Benutzernamen haben und Benutzer trotzdem leicht ihre Freunde finden können. Sowohl auf Server- als auch auf Benutzerebene ermöglicht Discord den Benutzern, verschiedene Konten (z.B. Twitch, Steam oder Spotify) zu verbinden. So kann man beispielsweise sehen, welches Spiel ein Freund gerade auf Steam spielt oder was er auf Spotify hört. Discord besitzt mehrere Rechenzentren auf der ganzen Welt, um die Latenzzeit mit den Clients gering zu halten. Gerade deshalb eignet sich Discord besonders für den Einsatz beim Spielen. Im Jahr 2017 führte Discord mit „Discord Nitro“ eine Abo-Option ein, mit der Benutzer z.B. einen animierten Avatar erhalten, größere Dateien hochladen oder ihre eigene Identifikationsnummer festlegen können. Ende 2017 wurden nach einer kurzen Testphase Videoanrufe und Bildschirmübertragungen zu Discord hinzugefügt. Seitdem ist es auch möglich, einen Discord Server zu verifizieren. Da bei Discord alle Daten über eigene Server laufen, bleibt die eigene IP-Adresse gegenüber anderen Nutzern anonym.


© brand and heist. All rights reserved.
Impressum. Datenschutz.