Frames (per Second)

Die Frames per Second (kurz „fps“), auf Deutsch „Bilder pro Sekunde“ ist eine Einheit, mit der die Bildfrequenz gemessen wird. Der Begriff Bildfrequenz (bzw. Bildwechselfrequenz) oder Bildrate stammt aus der Video- und Filmtechnik und bezeichnet die Menge der einzelnen Bilder, die pro Sekunde wiedergegeben oder auch aufgenommen werden. Die Einheit „fps“ ist die am weitesten verbreitete Einheit, die Bildfrequenz kann seltener auch in Hz angegeben werden. Die Bildfrequenz wird oft auch als Bildrate („framerate“) bezeichnet. Bei einem Computer bedeutet die Bildrate z.B. wie viele Bilder in der Sekunde auf dem Bildschirm erscheinen und bestimmen somit, wie flüssig das Bild läuft. Ein Mensch kann ca. 16 bis 18 Bilder in der Sekunde verarbeiten. In der Videotechnik ist ein Standard von 24 Bildern pro Sekunde üblich. Dieser stellt sicher, dass ein Video als flüssiges Bewegtbild wahrgenommen wird. Für verschiedene Arten von Videos werden auch unterschiedliche Bildwechselfrequenzen gebraucht. Bei Kinofilmen sind es 24 Hz, bei aufwendigen, neuen Kinofilmen oder bei 3D-Filmen sind es 48 Hz und beim Fernsehen 25i/30i Hz. Heutzutage kennt man die Bildrate vor Allem von Computerspielen, wo eine Bildwechselfrequenz von 60–240 Hz üblich ist. Bei Computerspielen ist es für die meisten besonders wichtig, ein flüssiges Bild zu haben. Dabei hängt es von der Leistung des jeweiligen Computers ab, wie viele Bilder pro Sekunde erreicht werden können. Außerdem kommt es darauf an, wie viel Leistung das gespielte Computerspiel benötigt und in welcher Auflösung es gespielt wird. Reicht die Hardware eines Computers für ein Spiel nicht aus, kann es zu langsamen Bildraten oder Einbrüchen der Bildrate kommen. Im Gaming-Bereich spricht man dann von „framedrops“. Auch beim Livestreaming kann es zu Framedrops kommen, nämlich wenn es zu Problemen bei der Codierung von Frames kommt oder wenn die Verbindung zwischen dem Streaming-Gerät und den Twitch-Servern unterbrochen ist. Dann beginnt der Stream, einige Frames zu überspringen, um sie zu kompensieren. Ein Stream wird typischerweise mit einer Bildrate von 30 bis 60 Bildern pro Sekunde ausgeführt, um ein flüssiges Bild zu erreichen.


© brand and heist. All rights reserved.
Impressum. Datenschutz.