Mixer

Mixer ist (ebenso wie der Konkurrent Twitch) eine Live-Streaming-Website und im Besitz des Unternehmens Microsoft. Die Plattform trug beim Start im Jahr 2016 noch den Namen „Beam“, im Jahr 2017 wurde der Name jedoch zu „Mixer“ geändert. Anders als z.B. Twitch konzentriert sich die Plattform vor allem auf die Interaktion zwischen Streamer und Zuschauer. Mixer verwendet außerdem ein Streaming-Protokoll mit niedriger Latenz, das als FTL (“Faster Than Light”) bekannt ist. Der Dienst betont, dass dadurch Verzögerungen von weniger als einer Sekunde zwischen der ursprünglichen Sendung und dem Empfang durch die Benutzer möglich sind, anstatt von 10-20 Sekunden, was Mixer besser für die Echtzeit-Interaktivität zwischen Streamer und Zuschauer macht als vergleichbare Plattformen. Bei Mixer können die Viewer direkt über die Website, beispielsweise durch Abstimmungen, Einfluss auf den Stream nehmen. Mit der „Skills”-Funktion können spezielle Animationen und Effekte im Chat ausgelöst werden. Einige Premium-Funktionen werden in der bezahlten Währung “Embers” erworben, außerdem können Kanäle Einnahmen aus den von ihren Zuschauern verbrauchten Embers erhalten. Partner-Streamer können auch Zahlungsboni erhalten, die sich nach dem Volumen der auf ihren Kanälen verbrauchten „Sparks“ richten. Sparks werden vom Zuschauer automatisch gesammelt, wenn er in einem Stream aktiv ist. Im April 2019 fügte Mixer das Feature “Channel Progression” hinzu – ein Stufen-System zur Verfolgung der Interaktion der Nutzer mit einem bestimmten Kanal über die Zeit. Die Nutzer können Vorteile erhalten, um ihre langfristige Teilnahme zu belohnen. Zuschauer können auch Abonnements für einzelne Kanäle erwerben, die Mixer-Partner sind, was den Zugang zu exklusiven Emoticons ermöglicht und ihrem Namen im Chat ein Badge hinzufügt, um ihre Unterstützung hervorzuheben. Die Preise für ein Abonnement lagen zunächst bei 5,99 US-Dollar pro Monat. Im Oktober 2019 kündigte die Plattform an, dass der Preis auf 4,99 $ gesenkt wird, was dem Preis der Abonnements beim konkurrierenden Dienst Twitch entspricht. Mixer hat derzeit einen Marktanteil von 3,2%.


© brand and heist. All rights reserved.
Impressum. Datenschutz.